AqaMagnetoPhoton nur 1199,90.- netto
Option: auch optionaler Flächen-Laserapplikator (1999.- netto) anschließbar oder normaler Standardlaser 785 nm 6 mw 510.- netto.
Das Wassergerät kann auch als Steuereinheit für einen kleinen Softlaser genutzt werden, etwa für einen auch von medizinischen Laien sehr gut handhabbaren kleinen Flächenlaser. Bei seiner Verwendung muss man keine Kenntnisse der Lage von Akupunkturpunkten haben, sondern fährt damit einfach über Gesicht, Kopf oder Haut und löst so Energieblockaden und aktiviert die Zellen.
Inputbuchse für Signale aus Ingenium Software etc.
+ optinale Wabe mit logarythmischer Schlitzantenne anschliesbar 299.- für Substratinput
Auch als Magentfeld und Photonentherapiegerät verwendbar direkt am Körper aufgelegt



 



in Action 



 



Übertragung von biologischen Signalen
Eine bewehrte Methode zur Übertragung und Vermehrung von homöopathischen Wirkstoffen ist die Übertragung mittels Photonen. Mit diesem Gerät können Sie alle energetisch aktiven Substanz-Schwingungen auf die im Gefäß befindlichen Flüssigkeiten übertragen. Erfolgreich praktiziert werden folgende Anwendungen:homöopathische Substanzen,Nosoden,Allergene,Bach-Blüten,
organische Substanzen (z.B. Pollen) aktiviertes Eigenblut,

Die dazu benutzten Substanzen müssen unbedingt in ein Glasröhrchen oder eine Ampulle gefüllt werden. Bitte niemals die Substanzen direkt in den Küvettenhalter bringen. Es würden sonst mit der Zeit alle möglichen Informationen auf alle anderen Anwendungen verschleppt werden.
Bei den nachfolgend beschriebenen Empfehlungen für die Einstellung des Gerätes wird davon ausgegangen, daß Sie den mitgelieferten original Rundkolben, und den großen Rührmagnet verwenden. Die Einstellungsvorschläge sind nur Empfehlungen. Bitte testen Sie auch eigene Anwendungsmöglichkeiten.

 



Anwendungsbeispiele für levitiertes und energetisiertes Wasser und andere Flüssigkeiten. Das hier energetisierte Wasser hat überwiegend hexagonale Clusterstruktur

Medizinische Anwendungen
Salben, Pasten, Lotionen, Tinkturen, Sprays.

Impfen von Badewasser in medizinischen Bädern.

Herstellung von Medien für homöopathische Medikamente.

Energetisierung von Inhalationsflüssigkeiten.

Energetisierung von Injektionen zum Quaddeln.

Energetisierung von Wasser für Trinkkuren.

Herstellung und Energetisierung von Nosoden.

Reproduzieren von Homöopathika.

Energetisierung von ätherischen Ölen und Alkohol

Anwendung für Gesundheit, und Körperpflege

Energetisierung von dünnflüssigen Massageölen.

Impfen von Badewasser in Whirlpools.

Aktivieren und Energetisieren von Saunawasser.

Aktivieren und Energetisieren von Gesichtsmasken.

Aktivieren von Wasser für Luftbefeuchter.

Herstellen von energetischen Mundspülmitteln.

Energetisieren von Flüssigkeiten zum Gurgeln.

Energetisierung für Flüssigkeiten von Pflegemitteln

Aktivieren und energetisieren von Haarwaschwasser


Lebensmittel, Genußmittel

Aktivieren und energetisieren von Trinkwasser.

Energetisieren von dünnflüssigen Fruchtsäften.

Energetisieren von Wasser zum Kochen von Gemüse.

Energetisierung von Wasser zur Herstellung von Eis.

Energetisieren von Wasser für Keimlinge

Energetisieren von Wein und anderen alkohl. Getränken

Entgasen von Flüssigkeiten (Kohlendioxyd, Chlor u.s.w.)

Herstellen von "Kristallwasser" und "Lichtwasser"

Aktivieren von TrinkwasserfürTee und Kaffee.

Diverse Anwendungen

Energetisieren von Trinkwasser für sensible Haustiere.

Energetisieren von Gießwasser für exotischePflanzen.

Energetisieren von Wasserfür Aquarien.

Energetisieren von Reaktionswasser in der Biologie.

Energetisieren von Wasser zum Reinigen.

Aktivieren und Energetisieren von Lösungsmitteln.

Anwendung von Phonenbestrahlung.

Anwendung von Laserbehandlungen.

Anwendung von Magnetfeldbehandlungen.

Im Betrieb m. Magnetfunktion+vollem Photonspektrum 



 



Wasser: Ein geheinisvolles Element

Geheimnisvoll und unergründlich, so sind die Tiefen der Meere und Ozeane noch immer. Die verborgenen Schätze der Tiefe haben noch nichts von ihrer Faszination verloren. Die Ozeane verstecken aber nicht nur die Schätze versunkener, einstmaliger Hochkulturen und ihre Bauwerke. Tief in den Meeren leben noch viele unentdeckte exotische Lebewesen. Noch immer ist bis jetzt erst nur ein Bruchteil von dem entdeckt, was die Ozeane unseren Blicken vorenthalten. Von dem wenigen, was wir Menschen bisher in den unergründlichen Tiefen entdecken konnten, ist erst ein Bruchteil erforscht. Wir können uns bei der Erforschung der Meere und Ozeane noch auf jede Menge abenteuerliche Überraschungen gefaßt machen. Aber nicht nur in den geheimnisvollen Tiefen der Ozeane warten noch viele sensationelle Entdeckungen auf uns.

Was Wissenschaftler einem jeden einzelnen Wassertropfen an Geheimnissen entlocken konnten, ist nichts anderes als schlicht und ergreifend eine Sensation. Jeder Versuch, das sonderbare Element Wasser zu erforschen, stellt die Wissenschaft vor neue Rätsel. Noch immer umgibt sich dieses Element mit vielen unerklärlichen physikalischen Phänomenen. Das gesamte verhalten des Elements Wasser fällt komplett aus dem Rahmen der physikalischen, chemischen und biologischen Eigenschaften, die es auf Grund seiner Zusammensetzung haben sollte.

Bisher sind 18 verschiedene Erscheinungsformen von Wasser bekannt. Mehr als 40 Anomalien des Wasser warten noch auf ihre Erforschung. Dieses seltsame Element bedeckt mehr als 70% der Erdoberfläche. Mehr als die Hälfte der Masse eines jeden Lebewesens besteht aus diesem mysteriösen Element. Auch der Mensch besteht zu ca 70% aus diesem sonderbarem Medium.

Wasser hält noch eine weitere Sensation für uns bereit:

Wassermoleküle haben ein Gedächtnis

Wasser hält noch eine fantastische Sensation für uns bereit: Es kann biologische, energetische Informationen speichern. Alles, was das Wasser je erlebt hat, wird als Information gespeichert. Wasser kann Schwingungen ebenso speichern, wie auch wieder erkennen. Das ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Entdeckungen bei der Erforschung der Naturgesetze des Lebens. Alle Kontakte des Wassers von seinem natürlichen Ursprung bis zu unserem Wasserhahn werden als energetische Information in der Wasserstruktur gespeichert. Bei jedem Kontakt des Wassers mit einem Lebewesen werden diese energetischen Informationen übertragen. Damit werden grundlegende biologische Funktionen entscheidend mit beeinflußt. Auf dieser Basis beruhen auch die Wirkungen z.B. der Homöopathie wie auch die der Bachblüten-Therapie. Geheimnisvolle Kräfte des Wassers sind auch von vielen "heiligen Quellen" bekannt. Die enorme biologische Wirkung der Informationsübertragung durch Wasser ist eine wissenschaftlich unwiderlegbare Tatsache.

 In der geometrischen Anordnung der Wassermoleküle (Cluster)ist die Information gespeichert, die dem Wasser ein Gedächtnis geben



Die Wissenschaft begreift allmählich, daß Wasser mehr ist, als die bloße chemische Verbindung von Wasserstoff und Sauerstoff. Durch die Entdeckung der biologischen Kräfte dieses mysteriösen Elements wird sich in Zukunft eine völlig neue Ära von Gesundheit und Wohlbefinden entwickeln.
Besonders die energetische Qualität des Wassers aus dem unsere Körperflüssigkeiten zusammen gesetzt sind, ist ein extrem wichtiger Faktor für unsere Gesundheit. Für das Trinkwasser ist diese Tatsache seit langer Zeit bekannt. Kaum jemand hat aber bisher bedacht, daß beim baden eine viel größere Wassermenge mit einer viel größeren Körperoberfläche in Kontakt kommt. Nach diesen Erkenntnissen ist nicht mehr egal, welche Qualitätdieses Wasser besitzt. Die bioenergetischen Informationen normalen Leitungswassers sind beklagenswert ungesund. Japanische Wasserforscher haben dies mit einem spektakulär neuartigen Verfahren bewiesen. Auf dem Weg von dem Wasserwerk bis zu unserem Wasserhahn gehen dem Wasser alle natürlichen Qualitäten verloren. Man kann mit diversen Filtermethoden das Wasser von chemischen Verunreinigungen befreien. Um es von den" energetischen Verunreinigungen" zu trennen, sind vollkommen andere technologische Methoden erforderlich. Mit moderner Biotechnologie ist es möglich, Wasser energetisch zu neutralisieren, und ein gesundes natürliches Schwingungsmuster zurück zu geben. Diese Methode wird hier angewendet.

Wasser Speichert die Energie der Sonnenstrahlen
Natürliches Wasser ist ständig den Lichtstrahlen der
Sonne ausgesetzt. Das beginnt mit der Verdunstung an der Erdoberfläche und den Gewässern. In Form von kleinsten Wassermolekülen schwebt das Wasser als "Luftfeuchtigkeit" lange Zeit in der Atmosphäre. Dabei nehmen die Wassermoleküle große Mengen von Sonnenenergie auf. Die einzige Energie, die das Wasser in diesem Zustand erhält, ist die Energie der Sonne. Nach Hunderten oder Tausenden von Stunden kondensieren diese gasförmigen Wassermoleküle zu kleinsten Tröpfchen. Diese bilden dann die uns vertrauten Wolken. Fallen die Tropfen dann zur Erde, bilden sie Bäche, Flüsse und Meere. Auch hier ist der größte Teile des Wassers permanent dem Sonnenlicht ausgesetzt. Der überwiegende Teil des Festlandes ist mit Pflanzenwuchs bedeckt. Der dominante Teil dieser Biomasse ist Wasser, welches bei dem Vorgang "Photosynthese" Lichtenergie aufnimmt. Bei der anschließenden Verunstung wird das energiereiche Wasser wieder in die Atmosphäre zurückgegeben. Damit beginnt der Vorgang der Energieaufnahme in Form von Sonnenlicht in dem natürlichen Kreislauf erneut.

Nur ein geringer Teil des Wassers verschwindet in den dunklen Tiefen des Erdbodens als Grundwasser. Beinahe alle natürlichen Quellen entspringen jedoch hoch über dem Niveau des normalen Grundwasserpegels. Quellwasser, daß "freiwillig" auf der Erdoberfläche erscheint, nennen Wasserforscher "Reifes Wasser". Dieses "reife Quellwasser" hat vollkommen andere biologische Eigenschaften als das Wasser, das aus unseren Wasserleitungen kommt. Es wird meist mit technischen Mitteln mit großer Gewalt aus großen Tiefen herauf gesaugt. Dieses Wasser hat schon seit vielen Jahrhunderten kein Kontakt mehr mit der Sonne gehabt. Es ist energetisch entladen und biologisch kraftlos. Alle weiteren Maßnahmen, dieses Wasser in unsere Wasserleitungen zu bringen, rauben dem Wasser auch noch die allerletzten biologischen Kräfte. Dieses Leitungswasser sollte man eigentlich nicht mehr als Trinkwasser bezeichnen. Aus der Sicht eines Chemikers ist es zwar Wasser, aber es ist nicht vergleichbar mit der biologischen Wirkung, die energiereiches, frisches Quellwasser auf uns hat.

Der wesentliche biologische Unterschied zwischen dem Leitungswasser und frischem Quellwasser ist nicht chemisch, sondern energetisch. Dem Leitungswasser fehlt die wichtige biologische Energie der Sonnenstrahlung. Das war Anlaß für intensive Forschungsarbeit vielerNaturwissenschaftler. Das Resultat dieser Forschungsergebnisse erlaubt uns jetzt, diesen Mangelzustand zu
beheben. Man kann das Wasser mit geeigneter Technologie auch wieder revitalisieren. Der energetische Mangelzustand des Leitungswassers kann behoben werden. Moderne optoelektronische Systeme können das Wasser in gleicher Weise regenerieren, wie es in der Natur geschieht. Damit können Sie dem Körper in eleganter Weise neue, vitalisierende Energie zuführen.
Der positiven Wirkung von Informationsspeicherung im Wasser kam Biophysiker Dr. Ludwig in seinen damaligen Tests auf die Spur. Bei Frequenzmessungen an berühmten Heilwässern aus wundertätigen Quellen wie in Lourdes, Fatima, Neuf-Chatel, Madonna degli Angeli und San Damiano fand er Eigenfrequenzen der Wässer, die den menschlichen Gehirnwellen entsprechen, wie sie in einem Elektroenzephalogramm (EEG) gemessen werden. Ob die bekannten „Wunderheilungen“ durch diese Quellen allein darauf zurückgeführt werden können, ist freilich unklar – ein Zufall ist es aber sicherlich nicht, denn diese Gehirnwellen entsprechen genau den natürlichen Frequenzen des Magnetfeldes unserer Erde. Unser gesamter Organismus, nicht nur unser Gehirn, ist auf diese natürlichen Signale von Erde und Sonne seit tausenden von Jahren eingestellt. Körper und Geist sind auf diese Signale „eingeschwungen“ und werden von ihnen tagtäglich und vor allem während des Schlafs reguliert. Diese natürlichen Wellen aber werden durch immer stärkere technische Frequenzen gestört und überlagert. Auch das ist ein Grund dafür, dass unser Wasser seine lebensspendenden Kräfte verliert.



Magnetische Felder beeinflussen die energetischen Strukturen der Wassermoleküle

Die gesamte Evolution auf diesem Planet entstand unter dem schützenden Einfluß des natürlichen Magnetfeldes der Erde. Dieses Magnetfeld hat extrem wichtige Funktionen, ohne die es Lebewesen auf der Erde nicht geben würde. In großer Höhe schützt es uns vor den extrem aggressiven kosmischen Strahlen. Auf der Erde ist es ein wichtiger Faktorder biologischen Energie, die den Stoffwechsel aller Lebewesen entscheidend mit beeinflußt. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil natürlicher Energieversorgung aller Lebewesen. Auch das menschliche Wohlbefinden und die Gesundheit sind unverzichtbar angewiesen auf ein ungestörtes natürliches Erdmagnetfeld. Es stimuliert den Kreislauf, den Stoffwechsel, die Drüsen und die Nerven. Auch alle Wassermoleküle werden von elektrischen und magnetischen Feldern polarisiert und strukturiert. Dadurch bilden sich Clusterstrukturen, die quasi den "energetischen Fingerabdruck" der Umgebungsenergie des Aufenthaltsortes des Wassers speichern. Diese energetische Prägung hinterläßt auch im Leitungswasser seine Spuren. Alles, was das Wasser von seinem Ursprung bis zum Verbraucher berührt hat, hinterläßt seine energetische Signatur im Wasser. Der lange Weg, oft durch viele unterschiedliche Materialien hinterläßt ein energetisch entladenes, und bioenergetisch gestörtes Wasser. Auch das Wasser, welches abgefüllt in Flaschen im Handel ist, geht einen langen Weg bis es den Verbraucher erreicht. Der Weg von der Quelle über die technischen Abfüllanlagen, dem Transport und der Lagerung in Ladenregalen mit elektrischen Kühlanlagen und Leuchtstofflampen nimmt auch dem besten Quellwasser viel von seiner ursprünglichen biologischen Energie. Viele Tiere und Pflanzen reagieren eindeutig und spontan auf die unterschiedlichen Wasserqualitäten. Auch unser Körper reagiert auf diese energetischen unterschiede. Uns ist nur zwischenzeitlich in der zivilisierten, energetisch gestörten Welt die Empfindung dafür abhandengekommen.
Durch elektrische oder magnetische Felder können die V\fessermoleküle neu energetisch angeregt und ausgerichtet werden. Wenn die Felder gepulst wenden, entstehen in den dadurch gebildeten Wasserclustern neue energetische Strukturen. Werden die Pulse entsprechend den in der Natur vorkommenden Frequenzen verwendet, kann man dem Wasser die energetischen Strukturen eines natürlichen Quellwassers zurückgeben. Dieser Vorgang ist exakt der selbe, mit dem die Natur das Wasser regeneriert. Ein wichtiger Teil der bewundernswerten Selbstreinigungskraft entsteht durch diesen Effekt. Hier sind zusätzlich die Möglichkeiten vorhanden, energetische Informationen von homöopathischen Medikamenten oder anderen Substanzen auf das Wasser zu übertragen.





Moderne Technologie kann natürliche biologische Energiequellen reproduzieren und dem Wasser die Kraft von natürlichem Quellwasser zurück geben.
So wie die Kraft der natürlichen Sonnenstrahlen auf das Wasser wirkt, so wird das Wasser nach dem Vorbild der Natur mit Photonen regeneriert.
Schwingungen, Wellen und Wirbel sind die Lieferanten kinetischer Energie die dem Wasser Energie einprägen. Diese Energie wird von allen lebenden Zellen gebraucht.
Natürliche Magnetfelder pulsierenen mit einem breiten
Freqenzspektrum. Diese werden im reproduziert und auf das Wasser übertragen.

Ungestörte Natur stellt alle wichtigen natürliche Kräfte zur Verfügung. Sie sind für das Wasser und alle Lebewesen unverzichtbar. Von den Bedingungen der Naturgesetze ist die gesamte Evolution geprägt. Unsere Zivilisation lebt jedoch heute mit vielen "technischen Errungenschaften", die gegen die Naturgesetze verstoßen. Ein wichtiger Faktor ist ein erheblicher Mangel an vitaler Energie des Wassers. Naturwissenschaftliche Forschungsergebnisse und moderne Technologie sind nun in der Lage, Abhilfe zu schaffen. Raffinierte technologische Entwicklungen ermöglichen es Ihnen, die gleichen biologische Bedingungen zu schaffen, wie sie in ungestörter Natur zu finden sind. Dieses weltweit einzigartige System steht Ihnen nun zur Verfügung.

Wirbelsysteme können erstaunliche Wirkungen auf die Selbstreinigung von Wasser erzeugen.

Die bewundernswerte Selbstreinigungskraft des Wassers in der Natur ist hauptsächlich auf die Rotation des Wassers in einem Wirbel zurück zu führen. Der berühmte Wassersserforscher Viktor Schaubenger hat dieses Phänomen bei der Beobachtung ungestörter Bäche und Flüsse erkannt. Aus den Ergebnissen akribischer naturwissenschaftlicher Forschung entstanden Ergebnisse, die zu seiner Zeit völlig konträr waren zu den "gesicherten Erkenntnissen" der damaligen akademischen Wasserwissenschaftler. Schaubenger behielt Recht. Nach seinen Erkenntnissen sind viele extrem wirksame technische hydrologische Systeme entwickelt. Wasserforscher nennen das wirbelartige rotieren von \Afesser auch levitieren. Durch die sogenannte Levitation des Vossens wird die bioenergetische Aktivität des Wassers enorm gesteigert. Das läßt sich zum Beispiel am \Afechstum von Pflanzen besonders deutlich beweisen. Aber auch komplexe Lebewesen wie alle Warmblüter wählen instinktiv dieses \Afesser, wenn es neben verschiedenen anderen Wässern angeboten wird. Den meisten natürlich lebenden Tieren ist dieser Instinkt für energetisch optimales V\fesser noch nicht verloren gegangen. Das sollte auch für uns ein Vorbild sein. Immer, wenn wir Menschen gegen die Naturgesetze verstoßen bekommen wir recht bald die Wirksamkeit der Naturgesetze zu spüren. Dabei haben wir durch Beobachtung der Natur und Reproduktion selbiger Effekte die Chance, mit modernen technischen Methoden die Natur effektiv zu reproduzieren. Hier wird dies konsequent zum Einsatz gebracht. Wasser, und andere dünnflüssige Medien können mit diesem System optimal kinetische Energien mit der Wirbelkraft der Rotation zugeführt werden. Wenn während dieses Prozesses dem Wasser energetische Signaturen von homöopathischen Medikamenten übertragen werden, sind diese besonders wiederstandsfähig gegen "Gedächtnisverlust" auf die Trägersubstanz übertragen. Das kann effektiv dazu eingesetzt wenden, um den allmählichen Informationsverlust durch störende energetische Felder entgegen zu wirken. Aber auch alle anderen biologischen energetischen Informationen lassen sich auf diese Weise sehr effektiv und dauerhaft auf Flüssigkeiten übertragen. Diese müssen nicht zwingend Wasser sein. Auch dünnflüssige pflanzliche Öle oder alkoholische Flüssigkeiten (Wein) sind ebenfalls anwendbar. Die Rotation wind über ein intelligentes, selbstlernendes Magnetrührsystem auf die Flüssigkeit in nahezu beliebigen Behältern übertragen. Es werden deshalb keine Behälter mit Achsen oder Dichtungen oder ähnlich störende Einrichtungen gebraucht. Effektive bioenergetische Regeneration von Flüssigkeiten

 



Moderne Technologie kann natürliche biologische Energiequellen reproduzieren und dem Wasser die Kraft von natürlichem Quellwasser zurück geben

So wie die Kraft der natürlichen Sonnenstrahlen auf das Wasser wirkt, so wird hier das Wasser nach dem Vorbild der Natur mit Photonen regeneriert. Moderne Hochleistungs-Leuchtdioden produzieren einen intensiven Photonenstrahl, derauf den Inhalt des Wassergefäßes übertragen wird.
Die drei Grundfarben (ROT, GRÜN, BLAU) können einzeln eingesetzt werden. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Farbmischungen nach Ihrer Wahl zusammenzustellen. Alle drei Farbstrahler gleichzeitig eingesetzt, ergeben Weiß. Die hier verwendeten Wellenlängen sind dem Spektrum der natürlichen Sonnenstrahlen identisch.

 



Das solare Rauschen der Sonne besteht aus einem extrem breiten Frequenzspektrum. Alle lebendigen Systeme haben sich während der Evolution an dieses Frequenzspektrum angepaßt und zur Grundlage aller biologisch energetischen Prozesse gemacht. Alle Photonenstrahler hier sind mit diesem Frequenzspektrum moduliert.
Photonen dienen in lebendigen Zellen als Trägerenergie für die zellinterne Kommunikation. Photonen werden auch heute in der Technik angewendet, wenn effiziente und schnelle Kommunikation wichtig ist. Das hat die Natur viele Millionen Jahre vor uns entdeckt. Dieses Prinzip wird auch hier eingesetzt, um bioenengetische Informationen auf das Wasser zu übertragen.

Pulsierende Magnetfelder nach dem Vorbild ungestörter Natur
Magnetfelder strukturieren Wassercluster und führen diesen Informationen zu. Diese Erkenntnis ist unwiderlegbare wissenschaftliche Tatsache. In dem System wird dieser Prozeß zur Informationsübertragung eingesetzt. Zusätzlich zur optischen Informationsübertragung mittels der Photonen, wind das rotierende Medium mit Magnetfeldern aktiviert. Die hier eingesetzten Magnetfelder sind gepulste Poly-Frequenz Magnetfelder. Die Pulsfrequenz ist die biologisch extrem wichtige Globalfrequenz. (Erdresonanzfrequenz) Das Polyfrequenz-Spektrum ist zusätzlich das Trägermedium für weitere bioenergetische Informationen. Die gleichzeitige magnetische und optische Informationseinprägung auf Wirbelmedium hinterläßt einen besonders "un-vergesslichen" Eindruck auf das energetische Gedächtnis des Wassers oder andererverwendeter Medien.

Bioenergetische Informationsübertragung auf Wirbelstrukturen

Biologische Systeme senden Schwingungen mit einem sehr breiten Frequenzspektrum aus. Diese Schwingungen sind Energie. Jede Energie hat Einfluß auf jede andere Energieform. Dieser Effekt wird hier eingesetzt, um Informationen von bioenengetischen Signaturen auf das Medium zu übertragen. Dazu ist in dem Gerät ein Aufhahmesystem integriert. Zusätzlich ist noch ein Anschluß für eine Medikamentenwabe vorhanden. Mit dieser Kombination können nahezu unbegrenzt bioenergetische Informationen auf beliebige Trägersubstanzen übertragen werden. Damit lassen sich auch homöopathische Medikamente sichern, die immer seltener, oder ganz aus dem Handel genommen werden.

 



 



Vier unabhängig von einander arbeitende Energetisierungs-Systeme für das wichtigste Nahrungsmittel, Lebenselixier und bioenergetischer Informationsträger, das Wasser

Ein Magnetrotationssystem mit 32 Drehzahlstufen bringt dünnflüssige Medien in rotierende Wirbelstrukturen. Alle nichtmagnetischen Gefäße können als Behälter benutzt werden. Vorzugsweise sollten Glasgefäße eingesetzt wenden. Ideal sind Gefäße aus Quarzglas. Die Drehzahlen können entsprechend den Gefäßen und dem Füllmedium optimal individuell angepaßt werclen. Die Drehrichtung ist umkehrbar. Eine wahlweise anwendbare Automatik wechselt die Drehrichtung Alle drei Minuten.

Der Rotationsantrieb kann auch ganz abgeschaltet werden, so das mit Magnetfeldern und Photonen einzeln oder in beliebiger Kombination der verschiedenen Systeme gearbeitet werden kann.

Hochleistungs-Leuchtdioden dienen hier als Photonenquellen. Acht Leuchtdioden pro Grundfarbe (Rot, Grün, Blau) dienen als Optische und energetische Informationsüberträger. Die Photonen sind mit dem Poly-Frequenzspektrum (solares Rauschen) moduliert. Dieses Frequenzspektrum dient gleichzeitig als Trägerfrequenz für die Übertragung homöopathischer Informationen, Nosoden oder anderer bioenergetischer Informationssignalen. Die drei Wellenlängen können einzeln gewählt werden, oder in beliebiger Kombination.

Zusätzlich kann ein Laser-Applikator oder ein anderer Photonenstrahler an das Gerät angeschlossen werden.

Pulsierende Magnetfelder aktivieren und strukturieren das Wirbelmedium. Das Magnetfeld ist wie die Photonenquellen mit dem Poly-Frequenzspektrum moduliert. Zusätzlich pulst es mit der Global Frequenz. Das Poly-Frequenzspektrum ist gleichzeitig auch die Trägerenergie für die bei Bedarf eingesetzten bioenengetischen Substanzen. Das Magnetfeld kann selektiv ein-, oder abgeschaltet werden.

Energetische Informations-Übertragung wie es in der Homöopathie üblich ist, kann hier ebenfalls erfolgreich angewendet werden. Das Gerät besitzt dafür einen Ampullenhalter, sowie einen Anschluß für eine Medikamentenwabe.

Eine Anschlußbuchse für einen Laser-Applikator für Laserbestrahlungen oder ein UV-Strahler zur Wasserentkeimung sind zusätzlich vorhanden.

Zusätzlich steht Ihnen ein Eingang für eine Medikamentenwabe für weitere bioenergetische Übertragungen zur Verfügung.

Energetisierung von Trinkwasser
Wasser aus der Wasserleitung wind in unterschiedlichen Berichten als "bestuntersuchtes Lebensmittel" bezeichnet. Es werden allerdings sorgfältig die Resultate der Untersuchungen verschwiegen. Auch die Qualität von etlichen im Handel angebotenen, in Flaschen abgefüllten Wässern haben eine beklagenswerte Qualität. Bei den sogenannten Untersuchungen wenden ausschließlich die chemischen Zusammensetzungen der Fremdstoffe (Mineralien und Chemikalien) untersucht. Wasser hat aber auch eine energetische Komponente. Sie ist es, die frisches, bewegtes Quellwasser von allen anderen abgefüllten oder in Rohren gelieferten Wässern unterscheidet. Lebendiges, enengiereiches Wasser ist immer in Bewegung. Zwingt man Wasser zum Stillstand, vertiert es die biologisch wichtige Eigenschaft der Vitalenergie. Energiereiches Wasser kommt selbständig als Quellwasser an die Erdoberfläche. Es unterscheidet sich erheblich von dem Wasser, welches gegen seine eigene Schwerkraft aus dem Boden als Grundwasser hoch gepumpt wird. Mit der Anwendung können Sie dem Wasser diese fehlenden energetischen Eigenschaften zurück geben und es energetisch aktiv machen.
Bei den nachfolgend beschriebenen Empfehlungen für die Einstellung des Gerätes wird davon ausgegangen, daß Sie den mitgelieferten original Rundkolben, und den großen Rührmagnet verwenden. Die Anwendungszeit ist unbegrenzt. Sie können das Wasser solange im aktiven Gerät bewahren, bis Sie es verbrauchen möchten

 



Übertragung von Kristall-Informationen

Energetische Übertragung von " Informations-Signalen" von Kristallen, Edelmetallen und Mineralien.

 



Therapeuten die Naturheilverfahren anwenden, setzen häufig die energetisch aktivierenden Wirkungen von Kristallen ein. So ist es auch üblich, Kristalle direkt in ein Trinkwasser-Vorratsgefäß zu geben. Dabei verliert der Kristall je nach Wasserqualität allerdings langsam an Wirksamkeit. Mit dem Gerät hier können Sie nun diese Energie auf das Wasser übertragen, ohne das Rückwirkungen von dem Wasser auf den Kristall entstehen. Erprobte Anwendungen sind folgende:Quarze, Kristalle und Edelsteine,Edelmetalle, wie Gold, Silber oder Platin

mineralische Substanzen von Korallen,mineralische Substanzen von Muscheln / Perlenorganische metallische Spurenelemente
fertige Kristallwasser-Präparate,

Die dazu benutzten Substanzen werden in den Küvettenhalter gestellt. Bei Bedarf kann an dem Gerät eine spezielle logarythmische Schlitzantenne Medikamentenwabe angeschlossen werden (299.- netto) , um größere Teile aufzunehmen.

 





 



Energetisierung von Frucht,- und Gemüsesäften
Energetische Anregung und Informations-Übertragung bei der Herstellung von Obst,.- und Gemüsesäften.
Im Handel befindliches Obst und Gemüse werden beinahe grundsätzlich nur noch unreif geerntet. Besonders tropische Früchte sind davon betroffen. Diesen Früchten fehlt ein erheblicher Teil von der Energie, die zur Reife notwendig sind. Diese Energie sind hauptsächlich Photonen. Der Mangel von Energie bei dem Reifeprozeß macht sich in der Vitamin und Enzymzusammensetzung bemerkbar. Dieser ist in allen unreif geernteten Früchten deutlich geringer. Photonen können nachträglich eine erhebliche energetische Aufbesserung der Säfte bewirken. Ebenso nehmen alle Wassermoleküle die zugeführte Energie auf. Das Zellwasser der Pflanzen ist durch Energiezufuhr ständig in pulsierender Bewegung. Fehlt den Pflanzen Licht, fehlt diese natürliche Funktion. Die kinetische Energie der Wirbelkräfte hier können die Osmose,- und Kapillarkräfte der Pflanze ersetzen. Die konzentrierte Kraft der Photonen können den Mangel an Sonnenlicht reduzieren. Der Genuß der ener-getisierten Frucht,- und Gemüsesäfte können im Körper einen wesentlich wirksameren Stoffwechsel hervorrufen.
Bei den nachfolgend beschriebenen Empfehlungen für die Einstellung des Gerätes wird davon ausgegangen, daß Sie den mitgelieferten original Rundkolben, und den großen Rührmagnet verwenden. Die Anwendungszeit sollte 30 Minuten nicht überschreiten. Achten Sie bitte darauf, daß keine Luftblasen in Saft geschlagen werden.







 



 



Energetisierung von tropischen Früchten
Energetische Anregung von allen Früchten, besonders die permanent unreif geernteten tropischen Früchte.
Im Handel befindliches Obst und Gemüse werden beinahe grundsätzlich nur noch unreif geerntet. Besonders tropische Früchte sind davon betroffen. Diesen Früchten fehlt ein erheblicher Teil von der Energie, die zur Reife notwendig sind. Diese Energie sind hauptsächlich Photonen. Der Mangel von Energie bei dem Reifeprozeß macht sich in der Vitamin und Enzymzusammensetzung bemerkbar. Dieser ist in allen unreif geernteten Früchten deutlich geringer. Photonen können nachträglich eine erhebliche energetische Aufbesserung der Säfte bewirken. Ebenso nehmen alle Wassermoleküle die zugeführte Energie auf. Das Zellwasser der Pflanzen ist durch Energiezufuhr ständig in pulsierender Bewegung. Fehlt den Pflanzen Licht, fehlt diese natürliche Funktion. Die kine-tische Energie der Wirbelkräfte hier können die Osmose,- und Kapillarkräfte der Pflanze ersetzen. Die konzentrierte Kraft der Photonen können den Mangel an Sonnenlicht reduzieren. Der Genuß der energetisierten Früchte können im Körper einen wesentlich wirksameren Stoffwechsel hervorrufen.
Bei dieser Anwendung legen Sie bitte das Obst in eine flache Glasschale, oder besser noch auf eine Glasplatte. Diese können Sie sich preiswert bei jedem Glaser beschaffen. Beladen Sie das Gerät nicht über maximal zwei Kg, wenn Sie eine Glasplatte verwenden. Mit einer Schale, die in den Teller paßt, dürfen Sie 1,5 Kg nicht überschreiten.



 



 



Energetisierung von Rotwein und Weißwein
Energetische Anregung und Informations-Übertragung auf Wein und anderen Spirituosen
Wein, besonders Rotwein in geringen Mengen genossen, kann unbestreitbar positive gesundheitliche Wirkung haben. Der Gehalt an OPC und anderen bioaktiven Inhaltsstoffen machen Wein nicht nur zu einem Genußmittel. Bekannt in medizinischen Fachkreisen ist das sogenannte "französische Paradoxon". Es handelt sich um einen Landstrich in Südfrankreich wo sich die einheimischen Weinbauern nur sehr spärlich gesund ernähren (Weißmehlprodukte und Speck). Trotzdem wenden sie sehr alt bei bester Gesundheit. Das Geheimnis ist der regelmäßige, Konsum geringer Mengen von sauberen, "unveredeltem" Rotwein, verdünnt mit Wasser. Die Blutgefäße dieser Personen gleichen denen, von jungen Menschen. Leider gibt es eine Reihe von Personen die auch geringe Mengen von sauberen Wsin nicht vertragen können. Es handelt sich hierbei nicht um die Wirkung des Alkohols. Bei der versuchsweise angewendeten Behandlung von Rotwein mit diesem Gerät ist autgefallen, daß der Wein vielen Testpersonen besser schmeckt und bekömmlicher wurde. Es handelt sich bei dieser Anwendung um reine empirische Erfahrungen, die noch genauer überprüft wenden müssen. Alle bisher gemachten Erfahrungen waren bisher eindeutig positiv.
Bei den nachfolgend beschriebenen Empfehlungen für die Einstellung des Gerätes wird davon ausgegangen, daß Sie den mitgelieferten original Rundkolben, und den großen Rührmagnet verwenden. Die Anwendungszeit sollte 30 Minuten nicht überschreiten. Achten Sie bitte darauf, daß keine Luftblasen in Wein geschlagen werden. Der Kegel des Wirbels sollte den Boden des Glases nicht erreichen.



 



Prof. Cyril W. Smith von der Universität Salford, England, wies im medizinischen Bereich nach, dass solche im Wasser gespeicherte elektromagnetische Schwingungen hochwirksam sein können. In Doppelblindstudien zeigte sie, dass Allergien allein durch dem Wasser aufgeprägte „Informationen“ der allergieauslösenden Stoffe – in Form von deren elektromagnetischen Frequenzen – hervorgerufen werden können: Glasröhrchen, die reines Wasser oder eine leichte Salzlösung enthielten, wurden 15 Minuten lang mit der Information bzw. Frequenz einer Allergiesubstanz ausgesetzt; sobald ein Allergiker eine solche Ampulle mit „seiner“ Allergie- Frequenz in die Hand bekam, zeigte er die typischen Abwehrreaktionen. Nach dem gleichen Prinzip konnten die allergischen Reaktionen auch wieder gestoppt und neutralisiert werden, indem der Proband ein Fläschchen mit löschender Gegenfrequenz in die Hand bekam.

Medikamenten-Konsole 299.- netto +1 m Kabel (entspricht 300 Mhz Antenne und ist die optimale Länge mit den am wenigsten Einfluss)



Laserapplikator moduliert nur 510.- netto Optional auch als Flächenlaser lieferbar, Preis auf Anfrage! viele Spektralbereiche erhältlich z.B. 785 Nanometer, auch als Flächenlaser mit 3 Laserdioden 785 nm und 1 Hochleistungs LED 660 nm um 900.- netto



Laserapplikator mit idealen Strahlqualitäten

Dieser Laserapplikalor bietet optimale Therapieresultate durch seine extrem reine Strahlung. Die hohe Strahlqualität der verwendeten Laserdiode macht sich besonders bei anspruchsvollen Anwendungen deutlich bemerkbar. Der Laserapplikator ist auch in vielen Bereichen wirksam, wo man bisher die Grenzen der Lasertherapie vermutete. Es ist der ideale Laserapplikator für Akupunktur. Reflexzonen sowie Netualtherapie. In Verbindung mit dem RAC-Reflex kann der Laser auch zur Akupunkturdiagnose und zum Medikamententest optimal angewendet werden. Ebenfalls zur energetischen Homöopaltiie ist derApplikator sehr gut geeignet.

Extrem Wirkungsvoll

Bei der Entwicklung des Laserapplikators wurden besonders hohe Anforderungen an alle Kriterien gestellt, die ein modemer Laserapplikator erfüllen kann. Alle verfügbaren Erfahrungen aus dem Bereich der Lasertherapie sind zur Zeit mit derzeitigen Wissensstand vollständig ausgeschöpft. Das Resultat ist ein extrem wirkungsvolles Instrument zur photobiologischen Stimulation der Zellfunktionen. Ergänzend zu der serienmäßig eingesetzten Laserdiode kann dieser Applikator mit allen verfügbaren Wellenlängen und Leistunger bis ca. 400 mW Ausgangsleistung ausgerüstet werden. Der Laser-Applikator ist besonders gut zur genau dosierten Behandlung kleiner Regionen gut geeignet.

Moderne Lasertherapie ohne Kompromisse

Auf Grund seiner besonders optimalen Therapieergebnisse ist dieser Laser zu einem unentbehrlichen Werkzeug in jeder Praxis geworden. Selbst in China, dem Land der klassischen Akupunktur, greifen immer mehr Mediziner zur Laserakupunktur mit dem Applikator. Trotz seiner exzellenten biophysikalischen Eigenschaften ist dieser Laserapplikator extrem robust, leicht, schlank und elegant. Seine Anwendung ist durch diese Eigenschaften sehr ergomomisch. Das ist besonders wichtig bei häufiger und intensiver Anwendung.

 



Medikamenten-Schwingungen übertragen

Mit der Medikamenten-Konsole werden die mikroenergetischen Informationen von therapeutischen Substanzen übermittelt Speziell die Homöopathen verwenden seit langer Zeit erfolgreich diese Methode der Therapie. Mit dieser Medikamenten-Konsole können Sie sowohl Medikamenten-Informationen übertragen, wie auch potenzieren. Sie können damit auf einfachen Weise Ihre Komplexpräparate herstellen und auf beliebige Trägersubstanzen übertragen. Besonders bewährt hat sich diese Medikamenten-Konsole bei der Herstellung von Nosoden. Mit Nosoden werden viele Arten von Allergien sehr wirkungsvoll zur körpereigen Heilung stimuliert.

Neurodermitis, Schuppenflechte und Pollenallerien sind gute Beispiele für die erfolgreiche Therapie mit körpereigenen Substanzen. Auch die hygienische energetische Therapie mit Eigenharn werden von vielen naturheilkundlichen Therapeuten mit dieser Medikamentenkonsole durchgeführt. Es ist hinreichend bekannt, daß sich diese Art der Therapie mit dem derzeitigen Wissensstand der "offiziellen Medizin" nicht erklären läßt. Hier bietet sich noch ein weites Feld für eigene Untersuchungen und Experimente. Aktuelles Wissen der Atomphysiker bestätigen jedoch unerwarteter Weise die rein empirischen Entdeckungen dieser Art von Therapie. Substanz und Energie-Schwingungen sind miteinander Identisch, Diese Erkenntnis

wird bei dar Übertragung von modulierter Laserstrahlung konkret ausgenutzt. Licht ist auch innerhalb der Zellen das Medium der Übertragung von Informationen. Man nennt dies Übertragung von noch lange nicht geklärten Steuerfunktionen in den Zellen: " Zell-Kommunikation". Sie arbeitet mit hoch empfind lichen Photo-Verstärker-Systemen nachweisbar mit winzigen Mengen van Photonen Sie sind die Überbringer von Informationen mit denen die Zellen ihre extrem komplexen internen biologischen Prozesse steuern. Man nennt sie deshalb auch "Biophotonen. Diese Biophotonen sind identisch mit modulierter Laserstrah lung. Mit der Medikamenten-Konsole können über den modulierten Laserstrahl diese energetischen Informationen in die Zellen transportiert werden,

1.Reagenzglas mit destilliertem Wasser füllen, ¼ voll
2. abgenommenes Sekret einfüllen
3. Wabe anschließen an Input
4. Laserstift anschließen Outputneues Reagenzglas füllen mit dest, Wasser, 1/4 vollin die Hand nehmen und Laserstift 1 Sekunde darauf halten - übertragenerstes Glas verwerfen, bzw auskochen mit destilliertem Wasser
5. das neue 2. Glas in die Wabenmulde legen (Urtinktur)
6, potenzieren
7. das 2, Glas in die Wabe stellen
8.eventuell noch andere Medikamente nach Bedarf
9.Apothekenfläschchen (20,50, oder 100ml) mit destilliertem Wasser füllen und in
die Hand nehmen
10. ÜBERTRAGEN (siehe Pkt 6)

Ätherisches Öl auf eine Lotion übertragen

1. Übertragungsaufnahme an den Laser anschließen

2. Ein ätherisches Öl in die Übertragungsaufnahme stellen

3. Lotion in ein sauberes Glas- oder
Porzellangefäß gießen

4. Laserapplikator auf die Lotion richten und Laser Hinschauen

5. Laserapplikator langsam kreisend
etwa 20 Sekunden aus ca. 5 cm Abstand über die Lotion führen

6. Lotion mit Glasstab durchrühren und erneut wie zuvor bestrahlen

Fertig! Nun haben Sie die energetisch wirkenden Einflüsse des von ihnen gewählten Öls auf die Lotion übertragen. Zum Beispiel beruhigendes Lavendelöl auf eine Nachtlotion.

Bachblüten auf destilliertes Wasser übertragen

1. Übertragungsaufnahme am Laser anschließen

2. Bachblütenöl in Übertragungsaufnahme stellen

3. Etwa 2-5 Millimeter doppelt destilliertes Wasser in saubere, nicht eingefärbte Glasampulle füllen

4. Glasampulle auf saubere Glas- oder Porzellanfläche legen

5. Aus ca. 5 cm etwa 10 Sekunden bestrahlen

FertigI Sie haben damit die energetische Wirkung eines Bachblütenöls auf destil liertes Wasser Übertragen. Genauso kön nen Sie mit konservierungsfreien Hautcremes, Lotionen und Masken verfahren.

Medizinische Anwendungen:Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, wie in der H omöopathie mit diesem Verfahren gearbeitet wird, hier einige Beispiele:
Körpereigenes Mittel zur Therapie gegen allergische Reaktionen. z.B. Akne oder Herpes simplex

1. Übertragungsaufnahme an Laser an schließen

2.Glasampulle mit doppelt destilliertem Wasser in die Medikamentenaufnahme stellen

3. Mit Glasstab eine kleine Menge z.B. eines Akneherdes oder Neurodermitisgewebes entnehmen. Es reichen schon einige wenige Moleküle

4. Glasstab mit Gewebeprobe in Ampulle, die in der Medikamente steht, eintauchen

5. Ampulle verschließen. Wichtig Keine Kunststoffverschlüsse verwenden

6. Ampullen in Übertragungsaufnahme legen

7. Ampulle energetisch potenzieren.
Empfohlener Richtwert ist die D6 (wird hier nicht beschrieben)

8. Mit dieser Ampulle im Übertragungs-eingang des Lasers entweder betroffene Körperstellen direkt bestrahlen oder Ampullen wie sonstige homöopathische Medikamente anwenden

9. Die Wirkung des Mittels kann auch auf die üblich« Darreichungsform für homöopathische Medikamente kopiert werden

Nicht annähernd kann hier die gesamte Vielfalt dar möglichen Anwendungen beschrieben werden. Die vorgestellten Beispiele sind die am häufigsten verkommenden Anwendungen. Im Grunde lassen sich alle biologisch lebendigen therapeutisch eingesetzten Mittel energetisch übertragen, kopieren, potenzieren oder körpereigene Medikamente z.B.gegen Heuschnupfen u.v.m. herstellen.

Anforderungen an die verwendeten Lasergeräte

Die Lasergeräte, mit denen diese An -wendungen durchgeführt werden können, sind keine Exoten. Sie müssen lediglich folgende Eigenschaften haben:

> Es müssen Halbleiterlaser (Laserdioden) sein. Helium-Neon-Laser sind für diesen Zweck nicht geeignet.

> Es muß sich um Dauerstrichlaser handeln (sind alle modernen Laserdioden). Impulslaser können nicht verwendet werden. Impulslaser erkennt! man an der Wellenlänge. Sie liegt bei 904 Nanometern (nm)

>Die Laser müssen einen Übertragungs eingang besitzen und dürfen während der Übertragung nicht mit Netzstrom betrieben werden.

> Sie müssen also einen eingebauten Akkumulator oder einen Gleitstromanschluss haben.

Die genannten Kriterien sind für moderne Lasertherapiegeräte nichts Außergewöhnliches. Alle genannten Kriterien erfüllen ideal die Lasertherapiegeräte von uns.

Die energetische Substanzübertragung mittels Laser zählt zweifelsohne zu den Außenseitermethoden der Behandlung wird aber nicht mehr lange dauern, bis die Resultate der Anwender heute noch überwiegend naturheilkundlich praktizierende Personen die Skeptiker überzeugt haben. Vielleicht gehören Sie auch bald dazu?

optionale Magnetspule 270 mm 440.- netto Magnetfeld-Therapie. Diese Magnetfeldspule erweitert das Hyperphoton zu einem besonders wirksamen Magnetfeld-Therapiegerät. Modernste Mikroelektronik und zukunftsweisende Konstruktionsmethoden ermöglichen Ihnen Lasertherapie und Magnetfeldtherapie gleichzeitig mit dem gleichen Basisgerät. Die synchrone Therapie mit diesen beiden energetischen Stimulationsmethoden ist therapeutisch besonders wirksam. Unsere Spulen erzeugen ein positives E-Feld und nur damit ist es möglich Informationen echt und wirkungsvoll zu übertragen. (das Erdfeld hat beispielsweise nur 45 Mikrotesla (ÁT) )



Ultraschall Photonen Magnetfeld Applikator 



Passt zu Steuergeräten: Lasersystem super + günstig, Hyperphoton 3D und AqaMagnetoPhoton

ULTRASCHALL / PHOTONEN / MAGNETFELD Applikator nur 2399.- netto
in einer einzigartigen Kombination

Eine neuartige Ultraschall -Methode setzt sich durch

Natur konforme Breitspektrums-Mikroschwingungen revolutionieren die Ultraschall-Therapie. Die Kombination mit gleichzeitiger Photonen- und Magnetfeldtherapie bietet eine kaum mehr zu überbietende energetische Regeneration für alle Arten von Gewebeschäden. Diese Kombination ist in dem Therapiesystem vereint.

Permanente Forschung im Bereich der Naturwissenschaften sorgen unablässig für Überraschungen. Die Menge von Wissen speziell in diesem Fachbereich steigt rasant. Trotzdem haben wir bisher nur einen verschwindend geringen Bruchteil der Geheimnisse der Naturgesetze entdeckt. Eine große Menge von noch unbekanntem und ungenutztem Kapital der Naturgesetze warten noch auf ihre Erforschung und Nutzung Das Wissen Über die inneren Funktionen natürlicher Prozesse kann uns viele bisher roch völlig ungeahnte Möglichkeiten der Heilung vermitteln. Aktuelles Beispiel hierfür sind die Entdeckungen der biologischen Mikroschwingungen der Zellen Die Anwendung dieser Entdeckungen bringt neue, bisher ungeahnte Chancen

Erstaunliche Regeneration bei allen Gewebearten entsteht durch den Effekt der Resonanz mit den Eigenschwingungen der Zellen. Durch den komplexen Auf bau der Zeiten haben diese
auch sehr komplexe Fre-quenzmuster. Nur auf dieser Frequenzen lassen sich die Zellen auch optimal anregen. Das bestimmt das unumgängliche physikalische Gesetz der Resonanz, Bisher wurden bei der Ultraschall-Therapie ausschließlich technische Monofrequenzen eingesetzt. Das entspricht aber keinesfalls den extrem komplexen natürlichen Schwingungen lebendiger Zellen. Nur mit ebenfalls komplexen Fre-quenzmustem, daß denen der Zellen entspricht, lassen sieh die Zeller auch optimal zur verbesserten Regeneration stimulieren

Dieses völlig neuartige Ultraschall-Verfahren eröffnet ganz erheblich verbesserte Möglichkeiten einer biologisch anregender Mikromassage aller Zellen, Der Aufbau und die Struktur der einzelnen Zellen führt zu sehr unterschiedlichen Resonanzfrequenzen auch bei gleicher Gewebsart. Nicht hochdosierte Monofrequenzen, sondern ein sehr breites Spektrum von sanften Schwingungen sind das Geheimnis des Erfolgs. Mit dem neuartigen entwickelten Polv-Spektral-Ultraschall-System wird jede einzelne Zelle auf ihre individuellen Resonanzfrequenz zum mitschwingen angeregt Das Resultat moderner, sensibler Forschungsmethoden und innovative Technologie ist das neuartige und extrem erfolgreiche Ultraschall- Laser-System.