INFO für Radionik Anwender
Informationstragende Audiosignale können nun zur Herstellung von
Globolis verwendet werden. Ebenso lassen sich andere Informations-träger durch dieses elektrische Feld besser informieren.

Tesla Flachspulen als Leiterplattentransformatoren
Tesla Flachspulen als Leiterplattentransformatoren
Auf dieser Seite finden Sie geätzte Flachspulen für Hochfrequenzanwendungen.
Sie sind als “Spartrafo” ausgeführt. Die Primär - und Sekundärspulen sind am kalten
Ende durch eine Durchkontaktierung verbunden. Für getrennte Anwendungen kann die
Durchkontaktierung aufgetrennt werden um eine galvanische Trennung zu erreichen.
Für die meisten Anwendungen jedoch genügt die Ausführung als Spartrafo. Der niederomige
Eingang beträgt zwischen 5 - 16 Ohm Gleichstromwiderstand. Der Wellenwiderstand
beträgt je nach Frequenz zwischen 30 und 70 Ohm. Die Primärwicklung ist immer an der
Unterseite der Platine angebracht. Das Eingangssignal wird je nach Spule verstärkt und in
ein” Elektrisches - Raumfeld” umgesetzt.

Gehen wir zu Teslaspulen hier wird der niederohmige Audioausgang transformiert in eine elektrisch messbare
elektrische Stoßwelle (longitudinale Welle) die sich dann im Raum auf das vorhandene elektrische Feld aufmoduliert und auch zum Empfänger gelangt

Teslasender Raumwelle 170fach Verstärkung 



Video Umsetzer nur 149,90.- netto Preis Umsetzer + alle nötigen Kabel nur 149,90.- netto Damit können Sie echte Bildsignale vom Computer auf Tesla Spulen, Bifilar Spulen oder Tesla Skalarmaschine übertragen mittels feldfreier Welle.



Hochfrequenz Teslatrafo 299,90.- netto
Diese Spule läst vielfältige Versuche zu. Sie besteht aus 220
Windungen mit 0,3 mm Leiterbahnbreite. Der Spulenduchmesser
beträgt 195 mm. Die Leiterplattendicke beträgt 1,5 mm. Die Einkoppelwindung
ist direkt an der Platinenunterseite angebracht. Mittig ist ein
Loch von 4 mm. In diesem Loch wird ein Bananenstecker (schraubbar)
montiert. Auf dem Bananenstecker wird eine 4 mm Messinghülse
von 200 mm Länge aufgesteckt, auf der eine leitende Kugel montiert
ist zur gleichmäßigen Abstrahlung der hochfrequenten E - Felder.
Technische Daten:
Spulendurchmesser: 195 mm, rund mit ca 220 Windungen
Ausführung: Kupfer natur
Die Spule 900 - 220 ist ebenfalls ein Teslatransformator und verstärkt das Eingangssignal 170 fach in eine elektrische Raumwelle.(Longitudinale Welle)
Spulenwiderstand: Einkoppelwindung 7 - 8 Ohm
Leiterplatte: 1,5 mm dick und durchkontaktiert
Anschluß: Klinkenkabelnuchse
Diese Spule im formschönen Gehäuse.

Tesla Flachspulen als Leiterplattentransformatoren

Sie sind als “Spartrafo” ausgeführt. Die Primär - und Sekundärspulen sind am kalten Ende durch eine Durchkontaktierung verbunden. Somit erreicht man bei Anschluß an einen Audioausgang, daß beide Spulen eine auf Masse bezogene Transformation ausführen.

Der niederomige Eingang beträgt zwischen 7 - 9 Ohm Gleichstromwiderstand. Der Wellenwiderstand beträgt je nach Frequenz zwischen 30 und 70 Ohm. Die Primärwicklung ist an der Unterseite der Platine angebracht. Das Eingangssignal wird nun in der Sekundärspule verstärkt und in ein” Elektrisches - Raumfeld” umgesetzt. Somit lassen sich Audiosignale von niederohmigen Audioausgängen in ein elektrisches Raum - Feld transformieren.

Für Radionik Anwender:
Infomationstragende Audiosignale können nun zur Herstellung von Globolis verwendet werden. Ebenso lassen sich andere Informationsträger durch dieses elektrische Feld besser informieren. Bei Besendungen wird das vorhandene elektrische Raumfeld durch das informationstragende Audiosignal moduliert und erreicht damit den Empfänger.

Die Spule eignet sich für die Anwendung im Audiobereich. Am Kopfhörerausgang von Hifi Anlagen betrieben, ermöglichen diese Spulen aus Berichten von fühligen Menschen einen außergewöhnlichen Hifi Genuß und eine besondere Raumharmonisierung beim Abspielen von klassischer Musik.

Beschreibung:
Diese Präzisions - Flachspule besteht aus einer Primär- und Sekündärwindung und ist in einem stabilen Plexiglasgehäuse eingebaut. Die Einkoppelwindung ist direkt, an einer 3,5 mm Klinkenbuchse zugänglich und für einen Audioausgang eines CD Playern direkt anschließbar.

Technische Daten:

Gehäusegröße: 240 x 240 x 55 mm mit Füßchen
Spulendurchmesser: 220 mm, rund
Windungszahl Sekundär: 220 Windungen
Transfomationsfaktor: 150 fach
Spulenwiderstand: Einkoppelwindung 7 - 9 Ohm
Anschluß: Klinkenbuchse für 3,5 mm Audiokabel

Im Ingenium Verbund als Raumwellensender 



Teslaaudiotrafo 13 cm auch als Wabe 109,90.-netto Die Teslaspule transformiert das Eingangsignal in eine longitudinale Welle. Eingangswiderstand 7 8 Ohm



Hochfrequenz Tesla Audiotransformator 109,90.- netto
Diese Spule hat die gleichen Daten wie die auf der Vorderseite.
Jedoch ist sie in einem transparenten Rundgehäuse eingebaut.
Die Einkoppelwindung ist direkt, wie im Foto mit einem flexiblen
Kabel für direkten Gebrauch an CD Playern ausgestattet.
Technische Daten:
Spulendurchmesser: 110 mm, rund mit 170 Windungen
Spulenwiderstand: Einkoppelwindung 7 - 8 Ohm
Anschlußkabel: Stereokabel 1 Meter mit 3,5 mm Klinkenstecker
Die Spule 900 - 170 ist eine Transformation mit 60 facher Verstärkung in eine elektrische Raumwelle (Longitudinale Welle)


Die Teslaspule transformiert das Eingangsignal in eine longitudinale Welle.
Eingangswiderstand 7 – 8 Ohm
Durchmesser 130mm in Box inkl. Klinkenkabel 3,5 mm Stecker

Durch diese aussersinnliche oder meta-sensorische Bewusstseinsvermittlung koppelt das Innere Bewusstsein sofort unter Umgehung der aufgebauten Kontrollinstanzen an Lösungen an.
Diese meta-sensorische oder aussersinnliche Bewusstseinsvermittlung erfolgt durch Anwendung der Skalarwellen-Technologie.
Führt zu optimiertem Gehirnmanagement + kreativen Konfliktlösungen
Mit der Tesla SkalarwellenTechnologie kommt eine einzigartige Technik zur Anwendung: Transduzerschleifen ermöglichen anstelle von Lautsprechern eine Übertragung von Audio-Information als skalare Bewusstseinsfelder. Anstelle der sinnlichen, sensorischen Übertragung von Botschaften über optische oder akustische Quellen benutzt die Resonanz Psychologie eine nicht hörbare und nicht sichtbare Vermittlung positiver Glaubenssätze.
Sie sind als “Spartrafo” ausgeführt. Die Primär - und Sekundärspulen sind am kalten Ende durch eine Durchkontaktierung verbunden. Somit erreicht man bei Anschluß an einen Audioausgang, daß beide Spulen eine auf Masse bezogene Transformation ausführen.

Der niederomige Eingang beträgt zwischen 7 - 9 Ohm Gleichstromwiderstand. Der Wellenwiderstand beträgt je nach Frequenz zwischen 30 und 70 Ohm. Die Primärwicklung ist an der Unterseite der Platine angebracht. Das Eingangssignal wird nun in der Sekundärspule verstärkt und in ein” Elektrisches - Raumfeld” umgesetzt. Somit lassen sich Audiosignale von niederohmigen Audioausgängen in ein elektrisches Raum - Feld transformieren. Diese Präzisions - Flachspule besteht aus einer Primär- und Sekündärwindung und ist in einem transparenten Rundgehäuse eingebaut. Die Primär - Einkoppelwindung ist direkt, wie im Foto mit einem flexiblen Kabel für direkten Gebrauch an CD Playern ausgestattet. Der 3,5 mm Klinkenstecker passt in jeden Audioausgang.

Für Radionik Anwender:
Infomationstragende Audiosignale können nun zur Herstellung von Globolis verwendet werden. Ebenso lassen sich andere Informationsträger durch dieses elektrische Feld besser informieren. Bei Besendungen wird das vorhandene elektrische Raumfeld durch das informationstragende Audiosignal moduliert und erreicht damit den Empfänger.

Technische Daten:

Spulendurchmesser: 110 mm, rund
Windungszahl Sekundär: 170 Windungen
Transfomationsfaktor: 60 fach
Spulengehäuse: Durchmesser 115 mm rd, Höhe 15 mm
Spulenwiderstand: Einkoppelwindung 7 - 9 Ohm
Anschlußkabel: Stereokabel 1 Meter mit 3,5 mm Klinkenstecker

Tesla Experimentierset 900 - 200mit Spulen im Gehäuse, zwei Kugelelektroden und Erdleitung

2 Stück 889.-€ inkl. steck. Abstimm LED f.Resonanz 



Wer kennt nicht diese Patentskizze, wenn man sich mal mit Tesla beschäftigt hatte. Für uns stellte sich die Frage: Kann man diese Übertragungsmodell mit den heutigen technischen Mittel nachvollziehen. Wir haben uns intensiv damit beschäftigt und kamen zu der Erkenntnis, daß Tesla Spiralspulen verwendet hat mit niederohmiger Ein- und Auskopplungen. Er hatte flächenmäßige Erdplatten dazu verwendet und natürlich eine Menge Energie um diese Übertragung durch die Erde vollziehen zu können.
Nachfolgend haben wir ein Experimentierspulenpaar entwickelt, um diesen Versuch im Labor nachbauen zu können. Lernen Sie die besonderen Eigenschaften von geätzten Flachspulen kennen. Machen Sie sich selbst ein Bild davon, ob es sich um eine transversale oder eine longitudiale Welle handelt.

Technische Daten:

Sender/Empfänger: Einseitige Spule mit abgesetzter Einkoppelwicklung
Gehäuse: Formschönes satiniertes Plexiglasgehäuse 240 x 240 x 55 mm
Kugelantennen: Kugel auf 4 mm Ms Rohr aufsteckbar Länge 170 mm
Eingang/Ausgang: ca. 50 Ohm über BNC Buchse
Erdleitung: 4 Meter Leitung mit Bananenstecker für "Erdbuchsen"

Schaltung Teslaversuch

Umgezeichnet sieht diese Schaltung so aus wie nebenstehende Skizze. Links eine niederohmige Primär - Einkopplung. Dazu die galvanisch getrennte Sekundärspule mit der ebenfalls niederohmigen Auskopplung. Die Spulen werden auf Distanz von einigen Metern platziert und mit der virtuellen Erde verbunden. Dann speisen Sie 6,780 MHz von einem Funktionsgenerator ein und beobachten Sie mittels einem Oszillographen den niederohmigen Ausgang. Einige KHz hin oder her werden Sie feststellen, daß das System in Resonanz geht und Sie am Ausgang eine saubere Sinusspannung erhalten. Die Verwendung von LEDs als Indikator ist äußerst ungünstig, da die Dioden bei 2 Volt begrenzen und das Signal völlig deformieren. Der Ausgang kann aber mit Verbrauchern belastet werden um die Energieübertragung zu studieren und um den hohen Wirkungsgrad zu ermitteln. Eine ausführliche Beschreibung mit vielen Beispielen liegt dem Experimentierkit bei.

Resonanzkurve 6,780 MHz 



Resonanzkurve auf ISM Frequenz 6,780 MHz

Die Resonanz - Frequenz wurde bewußt auf eine ISM Frequenz 6.780 MHz gelegt. ISM steht für "Industrial Scientific and Medical", für Hochfrequenznutzungen in Industrie, Wissenschaft und Medizin. ISM-Frequenzen sind international zur Nutzung durch Hochfrequenzgeräte zugewiesen. Neben diesen Anwendungen können auch die ISM-Frequenzen zur Funkübertragung genutzt werden. Durch die bei der "eigentlichen" ISM-Nutzung unvermeidbare Störstrahlung sind die ISM-Frequenzen bei Funkanwendungen in der Nähe von Hochfrequenzgeräten störgefährdet. Es lag daher der Gedanke nahe, die ISM-Frequenzen für Funkanwendungen vorzusehen, bei denen vorrübergehende Störungen ggf. hingenommen werden können und bei denen nur kurze Entfernungen zu überbrücken sind. Idee war, dass Geräte auf ISM-Frequenzen ohne gesonderte Frequenzzuteilung gebührenfrei von jedermann frei nutzbar sind. (Auszug ISM Frequenz Nutzung der Bundesnetzagentur)

Feldstärke Indikator 580 - 220 =199.- € netto

Zum Nachweis elektrischer Feldstärke an den Tesla Experimentierspulen Das Gerät wird mit der mitgelieferten Teleskopantenne bestückt und der Bayonett Verschluß der BNC Buchse nach rechts gedreht, so daß der Verschluß einrastet. Auf der Oberseite befindet sich der EIN- und AUS Schalter. Schiebt man den Schalter nach rechts ist das Gerät betriebsbereit. Man erkennt dann sofort eine Anzeige, welche die Feldstärke in Digits anzeigt. Sollte die Anzeige I... zeigen ist der Messbereich überschritten und man entfernt das Gerät vom Objekt. Die interne 9 Volt Batterie arbeitet je nach Ausführung bis zu ca. 200 Stunden. Sollte die Batterie schwach werden erscheint in der Anzeige “Lo Batt”. Dazu wird die rückseitige Schraube geöffnet und die Rückwand abgenommen.

Technische Daten:

Messgerät: 3 1/2 stellig
Anzeigentyp: LCD Anzeige 12, 5 mm Höhe
Meßwertanzeige: E - Feldstärke
Antenneneingang: BNC Buchse
Antenne: Teleskopantenne 40 cm
Frequenzbereich: 10 KHz - 30 MHz
Versorgung: 9 V Batterie (IEC 6 F22).
Batteriezustand: Automatisch ”Low Batt.” Anzeige.
Mech. Abmessungen: H x B x T 60 x 120 x 22 mm.
Lieferung: incl. Antenne in Schutztasche und Anleitung.

Bestellnummer: Feldstärke Indikator 580-220